InternetCafe



Abonnements-Zyklus. 5 Konzertabende Im Zentrum: Schumann, Schulhoff, Schubert ____________________________________________________________________________________________________________ Sonntag 15. Mai 2011, 19 Uhr, Konzerthaus
Bach Italienisches Konzert F-Dur BWV 971
Bach Partita h-moll (nach französischer Art) BWV 831
Schumann Humoreske Opus 20
Schumann Vier Klavierstücke Opus 32

Grigory Sokolov Klavier ____________________________________________________________________________________________________________ Montag 12. September 2011, 20 Uhr, Musikhochschule
Tschechische Nacht
Smetana Streichquartett Nr 2 d-moll
Suk Meditation für Streichquartett Opus 35a
Janáček Sonate für Violine und Klavier
Dvoŕák Bagatellen Opus 47 für Harmonium und Streicher
Schulhoff Sonate für Violine solo
Janáček Streichquartett Nr 1 "Kreutzersonate"


Škampa Quartett Prag
Kirill Gerstein Klavier / Harmonium
Latica Honda-Rosenberg Violine


19 Uhr Salon Franz Kafka ( bis ca. 19:40 Uhr - Eintritt frei )
Musik von Josef Bohuslav Foerster, Vitezslav Novák und Bohuslav Martinu
Texte von Franz Kafka


Gerd Heinz Rezitation
Škampa Quartett Prag (Kirill Gerstein, Latica Honda-Rosenberg)
Lucie Ceralová Sopran
Lambert Bumiller Klavier
Chihiro Saito Violoncello
Julia Weissbarth Harfe
____________________________________________________________________________________________________________ Donnerstag 20. Oktober 2011, 20 Uhr, Musikhochschule
Schumann Klaviertrio F-Dur Opus 80
Schulhoff Concertino für Flöte, Viola und Kontrabaß
Schulhoff Sonate für Flöte und Klavier
Schubert "Forellenquintett" A-Dur D 898


Dresdner Klaviertrio (Roglit Ishai, Kai Vogler, Peter Bruns)
Pirmin Grehl Flöte
Naoko Shimizu Viola
Christine Felsch Kontrabass


19 Uhr im "Salon E.T.A. Hoffmann"
( bis ca. 19:40 Uhr – Eintritt frei )
Musik von Robert Schumann und Texte von E.T.A. Hoffmann


UIlo von Peinen Rezitation
Györgyi Dombrádi Gesang
Lambert Bumiller Klavier
____________________________________________________________________________________________________________ Montag 5. Dezember 2011, 20 Uhr, Konzerthaus
Heine-Vertonungen
Brahms Heine-Lieder
Schubert "Schwanengesang" (Heine-Lieder)
Schumann Variationen Es-Dur 1854 "Geistervariationen" für Klavier
Schumann "Dichterliebe" Opus 48


Hanno Müller-Brachmann Bariton
András Schiff Klavier


19 Uhr im "Salon Heinrich Heine"
(bis ca 19:40 Uhr, im Eintrittspreis enthalten )
András Schiff spielt Brahms Intermezzi Opus 117
Texte von Heinrich Heine ____________________________________________________________________________________________________________ Geänderter Termin: Freitag 3. Februar 2012, 20 Uhr. Paulussaal
Schumann Konzert a-moll Opus 129 in der Fassung für Violine und Kammerorchester
M. Weinberg Konzert Opus 42 für Violine und Orchester
Schostakowitsch Klavierkonzert Nr 1 c-moll Opus 35


Kremerata Baltica
Martha Argerich Klavier
Sergei Nakariakov Trompete
Gidon Kremer Violine und Leitung
____________________________________________________________________________________________________________ Sonderprojekte:

Alfred Brendel zu Gast
Drei Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Freiburg
____________________________________________________________________________________________________________ Montag 10. Januar 2011, 19 Uhr. Musikhochschule


Alfred Brendel
"Das umgekehrt Erhabene – Über die komischen Möglichkeiten der Musik". Vortrag mit zahlreichen Klavierbeispielen ____________________________________________________________________________________________________________ Dienstag 11. Januar 2011, 15 Uhr. Musikhochschule

Alfred Brendel
Schubert Sonate G-Dur D 894. Interpretations-Seminar (Meisterkurs) ____________________________________________________________________________________________________________ Donnerstag 13. Januar 2011, 15 Uhr. Musikhochschule

Alfred Brendel
Schubert Sonate G-Dur D 894. Interpretations-Seminar (Meisterkurs) ____________________________________________________________________________________________________________ Eintrittskarten zu 18 Euro pro Veranstaltung.
Im Vorverkauf bei der Buchhandlung Schwanhäuser Bertold Straße 23
und beim BZ-Karten-Service (plus VV-Gebühr) Bertoldstraße 7
Schriftlich gegen Rechnungstellung: An NaberingKonzerte@aol.com
Und am Saaleingang (jeweils ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn)
____________________________________________________________________________________________________________ Bach-Busoni-Tage in Freiburg
In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Freiburg
____________________________________________________________________________________________________________ Freitag 29. April 2011, 20:30 Uhr. Musikhochschule, Kammermusiksaal
Busoni Sonatina Nr 5 brevis "in signo Joanni Sebastiani Magni" für Klavier
Bach Capriccio B-Dur "über die Abreise des vielgeliebten Bruders" BWV 992
Bach Partita E-Dur BWV 1006 für Violine
Busoni Sonate Nr 2 e-moll Opus 36a über einen Bach-Choral für Violine und Klavier


Sayako Kusaka Violine
Özgür Aydin Klavier


Eintrittskarten zu 18 Euro. Im Vorverkauf bei der Buchhandlung Schwanhäuser Bertoldstraße 23 und beim BZ-Karten-Servicve (plus VV-Gebühr) Schiftlich gegen Rechnungstellung an: naberingkonzerte@aol.com Und am Saaleingang ab 19:45 Uhr ____________________________________________________________________________________________________________ Hinweis auf das Interpretations-Seminar der Hochschule für Musik

Sayako Kusaka Violine
Özgür Aydin Klavier
Öffentlicher Meisterkurs. Eintritt frei "Busoni, Sonate Nr 2 e-moll Opus 36a für Violine und Klavier"

27. April
14 Uhr Duo
17 Uhr Klavier
17 Uhr Violine
28. April
14 Uhr Duo
17 Uhr Klavier
17 Uhr Violine
29. April
12 Uhr Duo ____________________________________________________________________________________________________________ Ein Sonntag für unsere Förderer ____________________________________________________________________________________________________________ Sonntag 25. September 2011
Barockkirche St. Agatha zu Horben
Konzertprobe um 16 Uhr*
Konzert um 17:15 Uhr
Raben Horben, Badische Tafel und Weine aus dem
Weingut Hermann Dörflinger um 18:30 Uhr*


"Konzert im Gedenken der Katastrophen-Opfer Japans"

Schubert Streichtrio B-Dur D 471
Carter Scrivo in vento
Bach Sonate a-moll für Flöte
Bach Sonate g-moll für Violine solo
Kurtág Jelek, játékok és üzenetek
Mozart Quartett D-Dur KV 285 für Flöte und Streichtrio


Trio Amadeus
Sachiko Kobayashi, Tomoko Yamasaki, Chihiro Saito
Pirmin Grehl Flöte
Michiko Yamada Violine


*Die Einladung zu Probe, Konzert und Bewirtung im Raben gilt den Förderern vorbehalten.

Konzertbesuch 20 Euro ( Vorverkauf analog zum Konzert vom 29.April 2011 ) ____________________________________________________________________________________________________________ Förderer
Förderer-Abonnement ab 450 Euro. Förderer sind Gast der Veranstaltung am 25. September.


Patronat
Förderer-Abonnment zu 700 Euro. Patronatsgeber sind Gast der Veranstaltung am 25. September und können eine Werbeseite in einem unserer Programmhefte belegen.


Schirmherrschaft
Förderer-Abonnement zu 1.000 Euro. Schirmherren sind Gast der Veranstaltung am 25. September, können eine Werbeseite in zwei unserer Programmhefte belegen und einen Präsentationstisch im Foyer des Konzertsaals bei einem unserer Konzerte gestalten.


Mäzene
Förderer-Abonnement ab 2.500 Euro. Mäzene sind Gast der Veranstaltung am 25. September und weiterer Empfänge; sie können eine Werbeseite in unseren fünf Programmheften belegen und einen Präsentationstisch im Foyer des Konzertsaals bei einem unserer Konzerte gestalten.

Die entsprechenden Förderer-Abonnements für unsere 5 Abonnements-Konzerte sind Plätze der Ersten Preisgruppe (Konzerthaus Reihen 9 und 10, Musikhochschule Reihen 6 und 7)

Weitere Auskünfte erhalten Sie über NaberingKonzerte@aol.com


Eintrittspreise
Abonnement
Preisgruppe 1 275 Euro
Preisgruppe 2 200 Euro
Preisgruppe 3 125 Euro

Sonderveranstaltungen
10., 11. und 13.Januar und 29. April 2011 Musikhochschule.
Nicht numerierte Plätze jeweils 18 Euro / Studenten, Schüler 12 Euro
25.September 2011 20 Euro / Studenten, Schüler 15 Euro
Buchungen von Einzelkarten für Sonderveranstaltungen siehe beim jeweiligen Konzertdatum

Abonnements-Buchungen: Siehe Seite VERKAUF
Einzelkarten für die 5 Abo-Konzerte beim BZ-Kartenservice ab 1. März 2011 für Sokolov ab 11. April 2011 für die anderen Konzerte
____________________________________________________________________________________________________________ Preisgruppen-Einteilung

Konzerthaus

I Saal Reihen 4 – 17
Seitenrang Reihe 1
Empore Reihen 1-3
II Saal Reihen 1 - 3 und 18 – 27
Seitenrang Reihen 2-5
Empore Reihen 4-10
III Saal Reihen 28 – 33
Empore Reihen 11-13
Musikhochschule

I Mitte Reihen 1-9
Seite Reihen 1-3
II Mitte Reihen 10-14
Seite Reihen 4-13
III Mitte Reihen 15-16
Seite Reihen 14-16


Festival Pro: Fast alle Künstler, die in dieser Spielzeit bei uns gastieren, waren musizierende Gäste des Festival Pro im Bahnhof Rolandseck am Rhein. Johannes Wasmuth, ihr Gründer und Leiter, nannte seine Rolandsecker Konzertspielzeiten Festival Pro, und mit diesem Namenszusatz möchten wir die Erinnerung an eine großmütige Persönlichkeit, die jenen, die ihn kannten als "der" Konzertveranstalter schlichthin galt, ehren.